Aktuelles

IHA: Fortbildung „Hydraulik-Fachkraft“ (HWK) in der Internationalen Hydraulik Akademie Dresden

Vom 16. September 2019 bis 13. Mai 2020 bietet die Internationale Hydraulik Akademie in Dresden wieder die Fortbildungsmöglichkeit »Hydraulik-Fachkraft« (HWK) an. Damit setzt die IHA die im Jahr 2007 begonnene Tradition fort.

Aktuell stehen elf Teilnehmer vor dem Abschluss, die seit September letzten Jahres an der IHA die Schulbank drücken und sich in den Bereichen Grundlagen der Stationär- und Mobilhydraulik, Elektrohydraulik, Proportional­hydraulik, Projektierung hydraulischer Anlagen und Systeme, ­Fehlersuche in hydraulischen Systemen und in weiteren Fachgebieten auf die Abschlussprüfung vorbereiten.

Die Fortbildung ist eine neunwöchige Qualifizierungsmaßnahme, verteilt auf neun Monate. Die Teilnehmer werden somit einmal im Monat eine Woche lang in der IHA in Dresden geschult. Dort erlernen sie das theoretische und praktische Grundwissen, das notwendig ist, um später einmal selbstständig Probleme an hydraulisch betriebenen Maschinen und Anlagen im eigenen Unternehmen oder bei ihren Kunden lösen zu können. Die Fortbildung trägt der Tatsache Rechnung, dass es keinen eigenen Ausbildungsberuf zum »Hydrauliker« gibt und versucht diese Lücke zu schließen. Praxiserfahrene, motivierte Dozenten vermitteln tiefes Wissen und geben zahlreiche wichtige Informationen für die spätere Arbeit in der ­Hydraulik.

Bewährtes Konzept geht in die 13. Runde

Die Fortbildung geht wegen der großen Nachfrage in die bereits 13. Runde: Ab 16. September können die Teilnehmer in einem inten­siven Lehrgang in Teilzeitform das nötige Grundwissen für eine Tätigkeit im Bereich der Hydraulik erwerben. Aufgrund der speziellen Lehrgangsstruktur ist die Fort­bildung für einen breiten Teilnehmerkreis konzipiert. Dazu zählen Bedienungs-, Montage- und Planungspersonal, Konstrukteure, Wartungs- und Instandhaltungspersonal, mobiler Service und alle, die an der Technologie der Hydraulik interessiert sind. Die umfangreiche theoretische Fortbildung bildet die Grundlage dafür.

Als Vorteil der IHA gilt, dass das theoretisch erlernte Wissen an eigens dafür konstruierten Lehrständen mit Praxisübungen gefestigt wird. Ein angenehmes Lerntempo trifft auf eine durchdachte didaktische Struktur mit hohem Praxisbezug. Die mögliche Bildung von Lerngruppen erleichtert die Festigung des Wissens. Weiterhin ermöglichen ausbildungsbasierende Seminarhefte und ­Unterlagen das optimale Aufarbeiten des Lernstoffes zwischen den ­Seminarterminen.    t


 

FIRMENINFO

IHA - Internationale Hydraulik Akademie GmbH

Am Promigberg 26
01108 Dresden

Telefon: +49 351 658780-0
Telefax: +49 351 658780-24

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss