Aktuelles

Hyundai Baumaschinen Nord übergibt 1 000. Hyundai-Maschine

1996 gründete Willem Akkermans in Bad Bentheim unweit der deutsch-nieder­ländischen Grenze seinen Baumaschinenhandel. Das Unternehmen wurde nach dem wichtigsten Markenpartner – Hyundai – benannt und beschäftigt heute 32 Mitarbeiter und ist als Exklusivhändler des südkoreanischen Konzerns für das Ruhrgebiet und das westliche Niedersachsen bis zur Nordseeküste verantwortlich. Begrenzt durch die niederländische Grenze im Westen, bedienen Akkermans und sein Team die Kunden von Aachen bis Bremerhaven.

Das Transport- und Erdbauunternehmen Heese, Abnehmer des Jubiläumsbaggers, setzt seit vielen Jahren mit 28 eigenen Lastzügen und Sandgruben auf ­Hyundai-Baumaschinen – der aktuelle Maschinenpark umfasst acht Hyundai-­Maschinen, darunter Mobil- und Kettenbagger sowie mehrere Radlader.

Der neue HX260NL wurde mit Rubberpads auf den Bodenplatten ausgestattet – geschuldet ist dies den vielen Arbeiten in Wohngebieten, im Verkehrsraum und auch auf Straßenbaustellen. Zusätzlich ist auch noch eine 2D-Lasersteuerung ­verbaut worden. Lars van Dyk ist Prokurist bei Heese und mitverantwortlich für die Maschinenbeschaffung: »Mit HBN verbindet uns eine mehrjährige Partnerschaft. Wir haben die Hyundai-Geräte getestet und sie passen vom Konstruktions- und Stahlbau, der Ausrüstung, dem Verbrauch bis zur Performance gut zu uns. Wichtig ist der schnelle und sehr qualifizierte Service durch HBN, denn viele ­unserer Geräte ­arbeiten teilweise abgelegen in unseren Sandgruben als Schlüsselgeräte.« HBN vertreibt das gesamte Hyundai-Baumaschinenprogramm vom 1,6-t-Mini­bagger bis zu den Großmaschinen. Leistungsstärkster Hyundai-Bagger im ­Vertriebsgebiet ist ein 80-t-Kettenbagger bei einem Großkunden.

In Bad Bentheim ist HBN an zwei Standorten vertreten. Ende 2015 wurde der ­zweite Werkstattkomplex inklusive eines Schulungszentrums fertig. HBN gilt mit ­einem jährlichen Absatz von über 150 Geräten als leistungsstärkster Händler des südkoreanischen Baumaschinenkonzerns in Deutschland. Vertrieben werden noch Maschinen von zwei Marken, sowie verschiedene Anbaugeräte unterschiedlicher Anbieter.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss