Namen und Neuigkeiten

Globales Geschäftswachstum: Umsatz- und Gewinnsteigerung im 3. Quartal

Der Hersteller von Radialreifen für Pkw, Wohnmobile, Lkw, Busse und den automobilen Motorsport setzt sein globales Wachstum auch 2014 weiter fort. In den vergangenen drei Quartalen dieses Jahres betrug der Anteil von Ultra-High-Performance-Reifen (UHP) am globalen Konzern-Umsatz rund 31 %. Im Vorjahreszeitraum lag der Anteil der UHP-Verkäufe am Umsatz noch bei 28,4 %. Hankook Tire konnte den Reifenabsatz auch in den bereits etablierten Märkten weiter steigern. So wurde ein Umsatzwachstum in Europa von 15,4 % und in Nordamerika von 10,3 % im Vergleich zum 2. Quartal 2014 erreicht, was das Unternehmen unter anderem auf die weiter gestiegene Premium-Akzeptanz in Europa, als auch auf eine Weiterentwicklung der Vertriebskanäle, beispielsweise auf dem Nord-Amerika­nischen Markt zurückführt.

Das Unternehmen investiert beständig in die Forschung und Entwicklung sowie in neue Produktionskapazitäten, bis 2016 sollen u. a. ein neues R&D-Zentrum in Korea und ein Werk in den USA fertiggestellt werden. Das Unternehmen betreibt bereits fünf Entwicklungszentren in Korea, Deutsch­land, USA, China, und Japan. In Europa findet die Reifenentwicklung für die lokalen Märkte und Erstausrüstung im R&D-Zentrum Hannover statt, produziert werden die Reifen für Europa  in Rácalmás (Ungarn). Die Europa- und Deutschland-Zentrale des Reifenherstellers befinden sich in Neu-Isenburg.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss