OEM, Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik – Wartung, Pflege, Instandhaltung

»Das beste zweier Welten«

Für Tim Burnhope, Chief Innovation and Growth Officer bei JCB, »vereint das DualTech VT das Beste zweier Welten – vom hydrostatischen An­trieb die gute Regelbarkeit im unteren Drehzahl­bereich und das unkomplizierte Fahrverhalten, vom Direktschaltgetriebe die Effizienz bei höheren Geschwindigkeiten.« Das Ergebnis sei eine Ma­schine, die um bis zu 25 % produktiver sei als ­vergleichbare Modelle anderer Hersteller. »Das Getriebe DualTechVT entstand aus unserem Erfahrungsreichtum im Bau von sowohl hydrostatischen Antrieben als auch Schaltgetrieben«, so Tim Burnhope weiter. »Es ist eine bedeutende Leistung unseres Teams im Bereich Entwicklung und Konstruktion, das damit für die Antriebsstrangtechnologie neue Maßstäbe gesetzt hat.«

Das Getriebe

DualTechVT setzt für die Antriebsstrang­technologie

neue Maßstäbe.«

Tim Burnhope,

Chief Innovation and Growth Officer

 

Maximale Produktivität

So sei die Verbindung der Hochgeschwindigkeitseffizienz und Zugstärke des JCB-Schaltgetriebes mit der Präzision des hydrostatischen Antriebs bei geringen Geschwindigkeiten ideal für Betreiber, die maximale Produktivität und Effizienz erwarteten und dabei großen Wert auf ein hervorragendes Fahrgefühl legten.

Das Getriebe DualTech VT wird bei allen drei Teleskopladermodellen des Typs Industrial mit ihren Traglasten 3,1 t und 3,5 t sowie 4,1 t eingeführt. Die Modelle 531-70, 535-95 und 541-70 Industrial Dual Tech VT sind laut JCB Premium-Maschinen für Kunden, die in Bezug auf Produktivität, Leistung, Effizienz und einfache Bedienung nur den besten Teleskoplader wollen.

Alle Teleskoplader des Typs JCB Industrial Dual Tech VT beziehen ihre Leistung von einem JCB EcoMAX-Dieselmotor mit 4,8 l Hubraum, der seine 108 kW (145 PS) und sein Drehmoment von 560 Nm schon bei einer Drehzahl von nur 1 500 U/min entwickelt. Das neue JCB DualTech VT Getriebe nutzt das Leistungs- und Wirtschaftlichkeitspotenzial des JCB EcoMax T4 der Eurostufe IV mittels des hydrostatischen Antriebs und des Lastschaltgetriebes, die einzigartig und erstmals in einem Gehäuse zusammengefasst sind. Die beiden Module sind perfekt aufeinander abgestimmt und ermöglichen ein einfaches Fahrverhalten, das individuell und differenziert auf die verschiedensten Aufgaben abgestimmt werden kann.

 

Stufenlos regelbar

Das hydrostatische Antriebsmodul des Getriebes DualTech VT nutzt eine elektronisch gesteuerte Pumpen- und Motorkombination, um schnelles Ansprech­verhalten, fein abgestimmte Geschwindigkeitsregelung und stufenlos regelbare Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 19 km/h zu ermöglichen. Die hydrostatischen Antriebe anderer Teleskoplader müssen die Kraftübertragung von Null bis Höchstgeschwindigkeit un­differenziert bewältigen. Im Gegensatz dazu ist das Ansprechverhalten und die ­Steuerbarkeit des hydrostatischen Moduls im DualTech VT gerade für geringe Geschwindigkeiten optimiert worden. Im Ergebnis sei dieses Aggregat, so JCB, daher sowohl leise und glatt schaltend als auch gut ansprechend und leistungseffizient.     iwu

FIRMENINFO

JCB Deutschland GmbH

Graf-Zeppelin-Straße 16
51147 Köln

Telefon: +49 (0) 2203 92620
Telefax: +49 (0) 2203 / 9262-4255

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss