Aktuelles Unternehmensführung

Beutlhauser: OneStop Pro® ist Preisträger des Deutschen ExzellenzPreises 2020

  • Herstellerübergreifende Cloud-Lösung wird erneut für ihre Leistungen ausgezeichnet  
  • OneStop Pro® ist Preisträger des Deutschen Exzellenz-Preises 2020 in der Kategorie „Plattformen und Portale (Startups)“

Am 23. Januar 2020 wurden die diesjährigen Sieger des Deutschen ExzellenzPreises in der Bertelsmann-Repräsentanz in Berlin prämiert. Der Preis für herausragende Leistungen in der Wirtschaft wurde neben renommierten Unternehmen wie Kyocera, TÜV-Nord, Roland Berger, Otto, Comdirekt auch an OneStop Pro® vergeben. Das Team hinter der herstellerübergreifenden Cloud-Lösung konnte in der Kategorie Plattformen & Portale (Startups) den begehrten Preis entgegennehmen.  

Über den Deutschen Exzellenz-Preis

Unter der Schirmherrschaft von Brigitte Zypries, frühere Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, hat der Deutsche Exzellenz-Preis es sich zur Aufgabe gemacht, die oft verborgenen, aber herausragenden Leistungen deutscher Unternehmerinnen und Unternehmer, mit einer Auszeichnung zu würdigen. Vergeben werden die Preise in verschiedenen Kategorien durch eine Jury renommierter Vertreter aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft. Den Juryvorsitz hat Heiner Bremer, Journalist, früherer STERNChefredakteur und RTL-/n-tv Moderator, inne. In 26 Kategorien werden Leistungen aus den Bereichen Produkte und Dienstleistungen, Kampagnen und Kommunikation, Digitalisierung und Transformation, Führung und Verantwortung sowie Manager und Macher prämiert.


Über OneStop Pro®

Mit OneStop Pro® brachte die Beutlhauser-Gruppe im Jahr 2018 eine neue, cloudbasierte Lösung auf den Markt, die herstellerübergreifend eine einfache Verwaltung, Disposition und Auswertung kompletter Fuhrparks beziehungsweise Equipments ermöglicht. Das Besondere der modularen Web-Anwendung ist die Verknüpfung von technischen Stammdaten, operativen Live- und kaufmännischen Daten, für eine digitale Abbildung des jeweiligen Gerätes auf einer Plattform. Als Software as a Service (SaaS) wird die Lizenz für die Nutzung verschiedener Module erworben. Ausgehend vom Basismodul Base können diese nach individuellem Bedarf zusammengestellt und kombiniert werden. Erst kürzlich wurde die Dienstleistung mit dem Siegertitel des German Design Awards 2020 ausgezeichnet.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss