Aktuelles OEM, Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik – Wartung, Pflege, Instandhaltung

25 JAHRE SAUER BIBUS.

Als Spezialist für innovative hydraulische Systemlösungen auf Erfolgskurs.

Die SAUER BIBUS GmbH ist ein Tochterunternehmen der BIBUS Holding AG und wurde 1984 als Handelsunternehmen SAUER DAIKIN Systemtechnik GmbH gegründet.

Zehn Jahre später wurde die SAUER DAIKIN Systemtechnik GmbH dann umbenannt in SAUER BIBUS GmbH und ist seitdem im Geschäftsfeld Technology der BIBUS Holding AG ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Neu-Ulm.

SAUER BIBUS beschäftigt heute über 50 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von rund 20 Mio. Euro. Geleitet wird das Unternehmen von Ralf Schrempp, der SAUER BIBUS immer stärker zum Spezialisten für innovative Systemlösungen entwickelt.
Die Potenziale dafür hat Ralf Schrempp schon früh erkannt. Doch zunächst galt es, intern die Strukturen und Kapazitäten für diese Strategie zu schaffen.

Als autorisierte Vertretung führender Marken von Hydraulikkomponenten und kompletten Serviceleistungen ist SAUER BIBUS seit jeher bestens vertraut mit den Anforderungen der Kunden in Technologiebranchen wie Forst- und Landwirtschaft, Maschinenbau oder Anlagen- und Aggregatebau. Der Antrieb des Unternehmens ist dabei geprägt von maximaler Kundenorientierung und der kontinuierlichen Optimierung aller Prozesse, Leistungen und Lösungen. Auch dies erklärt den Wandel vom reinen Handelshaus für Markenprodukte zur heutigen Marktposition als Hersteller von kompletten hydraulischen Antriebssystemen.

Fragt man Ralf Schrempp danach, was SAUER BIBUS heute so einzigartig macht, antwortet er spontan:

„Es ist die Fähigkeit, selbst komplexe Systemlösungen auch in Einzelstückzahlen wirtschaftlich zu fertigen. Wir kombinieren dabei unsere Entwicklungskompetenz, das Fertigungs-Know-how und die Möglichkeit, aus dem Pool der Technologiepartner die jeweils am besten geeigneten Systemkomponenten für die SAUER BIBUS Systemlösungen einzusetzen.“

Hier hat sich SAUER BIBUS in den letzten Jahren durch komplette, innovative Eigenentwicklungen eine viel beachtete Position am Markt erarbeitet. Dabei entstehen Lösungen, die technologisch führend und dabei immer individuell auf den jeweiligen Kunden und seine Anwendung abgestimmt sind. SAUER BIBUS kombiniert dabei die Bereiche Hydraulik, Elektrik, Elektronik und greift auf ein eigenes Entwicklungsteam zurück, das auch immer stärker für externe Projekte nachgefragt wird. Auch dies, so Ralf Schrempp, zeigt, dass SAUER BIBUS auf dem richtigen Weg ist.

Best Practice Beispiele aus dem SAUER BIBUS Alltag

Ein gutes Beispiel für die Pflege enger Technologiepartnerschaften ist die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Kunden Pfanzelt in Rettenbach, der sich im Jahre 2017 in der Weiterentwicklung der Antriebstechnik seines Forstspezialschleppers FELIX auch für

SAUER BIBUS entschieden hatte. In einem hoch effizienten Entwicklungsprogramm arbeiteten beide Partner Hand in Hand und so leistet der FELIX heute mit innovativer Technologie made by SAUER BIBUS Außergewöhnliches in Forst und Wald. Dazu zählen Fahrpumpen der neuesten Generation sowie Fahrmotoren, die dieses Projekt in Kombination mit Anzeigeninstrumenten und Fahrsoftware so einzigartig machen. Zu den technischen Leckerbissen gehören hierbei der exzellente Fahrkomfort mit abgesenkter Dieseldrehzahl oder das Ansteuermanagement zwischen dem Dieselmotor und der Fahrhydraulik.

Ein weiteres typisches Projekt ist der Telehandler 355 E von Sennebogen. Der neue Telehandler wurde als Weltpremiere erstmals zur IFAT 2018 in München vorgestellt. Bei der Entwicklung der neuen Produktlinie hat sich Sennebogen für eine Technologie-Partnerschaft mit dem Neu-Ulmer Hydraulikspezialisten SAUER BIBUS als Systemlieferant entschieden. SAUER BIBUS liefert dabei eine hydraulische Systemlösung vom Vorsteuergerät bis zum Fahrantrieb, inklusive wichtiger Programmierparameter. Besonders auffällig ist das 300 ccm COMPACT Getriebe (COMPACT DRIVE) mit der sehr effizienten Niederdruckverstellung. Diese Antriebsart kann durch unterschiedliche Ausbaumöglichkeiten flexibel an den Fahrzeugtyp angepasst werden.


Für SAUER BIBUS sind diese Projekte mit den Unternehmen Pfanzelt und Sennebogen beste Beispiele, wie man als mittelständische Technologieunternehmen durch enge Partnerschaften echte Win-Win-Situationen schafft und sich so gemeinsam erfolgreich am Markt entwickelt.

Komplette Service- und Supportleistungen

Richtig rund wird das Kundenerlebnis durch komplette Service- und Supportleistungen, wie sie SAUER BIBUS seinen Kunden bietet. In einem modernen, leistungsfähigen Logistikzentrum wird eine hohe Bevorratung von Komponenten und Verschleißteilen sichergestellt. Dabei werden Ersatzteile selbstverständlich immer am selben Tag versandt. Mit einem eigenen Service-Fuhrpark und bestens ausgebildeten Service-Spezialisten werden Serviceeinsätze natürlich auch direkt beim Endkunden vor Ort geleistet.

Ausbildung als Investition in die Zukunft

Auf die Ausbildung junger Menschen legt SAUER BIBUS enorm großen Wert. So werden aktuell 10 Auszubildende in gewerblichen und kaufmännischen Berufen zu Spezialisten ausgebildet, was einer Quote von rund 20 % der Mitarbeiteranzahl entspricht. Das Unternehmen setzt auf diese hohe Ausbildungsquote, um sich qualifizierte Fachkräfte für die Zukunft aufzubauen und von Anfang an mit dem Werte- und Qualitätsverständnis von SAUER BIBUS vertraut zu machen. Die Chancen für junge Menschen, nach ihrer Ausbildung Verantwortung zu übernehmen und eigenständig arbeiten zu können, sind dabei ausgezeichnet.

Jubiläumsfeierlichkeiten mit Gästen und Kunden aus aller Welt

Gefeiert wird das 25-jährige Unternehmensjubiläum von SAUER BIBUS am 16. und 17. Mai mit geladenen Gästen und Kunden aus aller Welt.

Die 2-tägige Veranstaltung findet unter dem Themendach „Die Welt der hydrostatischen Antriebstechnik“ statt.

Am Abend des 16. Mai werden bei dem Gala-Dinner für geladene Gäste Redner aus Wirtschaft und Politik die erfolgreiche Unternehmensentwicklung aus ihrer Sicht porträtieren. So wird Dr. Conrad Ulrich-Bibus, Gesellschafter und Mitglied des Verwaltungsrates der BIBUS Holding AG, einen Einblick in die Aktivitäten der BIBUS Gruppe geben. Jürgen Fischer, Vorstandsvorsitzender Cluster Nutzfahrzeuge Schwaben, hält einen Impulsvortrag zum Thema „Der Charme des Netzwerks für den Mittelstand“ und wird damit auch deutlich machen, wie entscheidend technologische Partnerschaften heute und in Zukunft sein werden.

Am folgenden Tag steht dann schon wieder die Arbeit mit neuesten technologischen Entwicklungen im Mittelpunkt des Programms. In Kurzpräsentationen stellen SAUER BIBUS Kunden und Partner ihre aktuellen Lösungen vor, die sicher zu einem anregenden Gedankenaustausch unter den Hydraulikspezialisten führen werden.

Ab dem späten Vormittag geht es dann auf das Freigelände bei SAUER BIBUS, wo renommierte Kunden und Partner Nutzfahrzeuge und Lösungen aus ihren aktuellen Entwicklungen präsentieren.

Bestens gerüstet für die Zukunft

Geschäftsführer Ralf Schrempp sieht sich mit dem Gesamtpaket an Leistungen und der klaren Fokussierung auf innovative Systemlösungen bestens gerüstet für eine Zukunft, in der vernetztes Denken und Handeln entscheidend sein wird für den Erfolg. Dabei kann sich SAUER BIBUS als Tochterunternehmen der BIBUS Holding AG auf einen leistungsstarken Firmenverbund verlassen. Denn die BIBUS Holding AG mit Sitz in der Schweiz ist seit über 60 Jahren mit rund 1.000 Mitarbeitern in mehr als 30 Niederlassungen in weltweiten Technologiemärkten erfolgreich.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss