Namen und Neuigkeiten

2015 erneut kräftig gewachsen und erstmals rund 50 Millionen Elektrowerkzeuge abgesetzt

»Wir haben 2015 rund 50 Millionen Elektrowerkzeuge verkauft – mehr als je zuvor«, sagt Henning von Boxberg, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools. »Basis für unseren Erfolg ist die konsequente Ausrichtung auf den Verwender. Wir kennen seine Bedürfnisse – insbesondere Arbeitserleichterung beim Heimwerker und Produktivität beim Handwerker. Dafür bieten wir dem Verwender passende Lösungen.«

Bosch Power Tools ist 2015 mit mehr als 5 % erneut stärker als der Markt ­gewachsen, der 4 % gewonnen hat. In Europa betrug die Umsatzsteigerung in lokaler Währung 5 %, getrieben vor allem von Deutschland mit 17 % Wachstum. In Nordamerika stieg der Umsatz um 12 %. Trotz des abgeschwächten Wachstums in Brasilien, Russland und China legte der Bosch-Geschäftsbereich auf ­allen Kontinenten zu: in Lateinamerika mit einem Umsatzwachstum von 3 %, in Asien-Pazifik mit 5 %. Das größte Wachstum auf Kontinentalebene erzielte Bosch mit 15 % in Afrika. Insgesamt erwirtschaftete Bosch Power Tools 2015 rund 85 % des Umsatzes außerhalb Deutschlands.

Nach oben
facebook youtube twitter rss